Get Adobe Flash player

Nail Infos

 

  • Wichtig VOR Ihrem Termin in meinem Studio: am Abend vorher bitte keine langen Handbäder, kein Nagelöl und keine Handcreme verwenden. Wasser quellt den Nagel auf, Creme hinterlässt Fettrückstände auf der Nagelplatte. Folge: Haftungsschwierigkeiten des Gels auf Ihren Nägeln.

  • Achten Sie beim ersten Mal auf die richtige Länge der Kunstnägel. Es braucht 1-2 Tage, bis das "komische Gefühl" der neuen Nägel nachlässt und Sie sich an die neuen Nägel gewöhnt haben.

  • Arbeiten Sie wenn möglich mit Handschuhen (Haushalt, Garten etc.)

  • Nägel feilen, nicht Schneiden! Sonst Splittergefahr!

  • Bitte unterlassen Sie das Kratzen mit spitzen Gegenständen an Ihren Nägeln und unter dem Nagel.

  • Um garantierte Freude an Ihren Nägeln zu haben, empfehle ich diese nach 3-4 Wochen auffüllen zu lassen, da ab diesem Zeitpunkt der Nagel bei einem Stoss kippen und schmerzhaft abbrechen kann.

  • Kunst-Nägel können überlackiert werden, jedoch "nur" mit acetonfreiem Nagellackentferner ablackiert werden.

  • Täglich ein gutes Nagelöl einmassieren, um glatte, zarte und weiche Nagelhaut zu erhalten. So fördern Sie das Wachstum und die Flexibilität der Fingernägel!

  • Unterlassen Sie abreissen der Nägel! Verletzungsgefahr!

  • Achtung bei Alltagsfallen wie Putzen, Autotüre etc. Ein Kunstnagel ist zwar stärker als ein Naturnagel, aber er muss auch nachgeben und wird sonst reissen.

  • Eine Nagel-Bürste beim Händewaschen sollte selbstverständlich sein (Bakterien unter den Nägeln)!

  • Wollen Sie keine Gel-Nägel mehr, so lassen Sie das Gel nicht einfach raus-wachsen, sondern im Studio sauber abnehmen. Reisst das Gel und der Nagel ein, so können sich Bakterien festsetzen und schlimmstenfalls ein Nagelpilz entstehen